Strikers – Renegades 19-4

Der Motor der Renegades will dieses Jahr noch nicht in Schwung kommen.

Trotz einem guten Start in den ersten beiden Innings mussten die Renegades auch im zweiten Ligaspiel in Aalen eine Niederlage einstecken.

Die Offense kam nicht richtig in Schwung. Es wurden zwar die Bases besetzt aber die Runner konnten durch die folgenden Schlagleute mehrfach nicht in Punkte umgewandelt werden.

In der Defense führten einzelne Spielfehler und eine fehlende Abstimmung des Teams zu den Punkten für die Strikers.

Bester Spieler der Renegades war an diesem Tag Peter Benner, der an seinem 18. Geburtstag sowohl in der Defense eine solide Leistung ablieferte als auch in der Offense durch einen base-hit triple (erreichen der dritten Base mit einem Schlag) hervorstach.

DSC_0092

Patrick Dern fängt den Ball auf der ersten Base.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü