Nachbericht – SLOW-PITCH SOFTBALL-TURNIER

(tex) Bei bestem Sommer-Wetter wurde am Sonntag 12. Juli an der Auwiese das vierzehnte Slow-Pitch Softball-Turnier der TSG Schwäbisch Hall Renegades ausgetragen.

Zehn Teams traten an, um ein “goldenes Kischtle” zu gewinnen. Sich geholt hat es zum Schluss die Truppe von Edmund Riehle, „Die Biberbrüder“.Da der Stadtteil Bibersfeld 750 Jahrfeier hat, widmen die Sieger den Gewinn ihrem Heimatort. Bereits in der Vorrunde zeigten die Mädels und Jungs, die aus ehemaligen Baseballern der TSG Schwäbisch Hall bestand, dass Sie einiges an Softball-Fähigkeiten drauf haben. Verschiedenste Personengruppen waren am Start an der Auwiese. Angefangen von Abteilungen der TSG wie z.B. American Football bis hin zu Fußballern des SC Steinbach. Besonders freuten sich die TSG’ler über die Teilnahme einer Mannschaft von der Freien Schule Anne Sophie aus Künzelsau sowie des Goetheinstituts Schwäbisch Hall. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch Mannschaften aus Freundeskreisen, die von aktiven oder ehemaligen Spielern der TSG mobilisiert wurden.

Neben dem Turnier um das “Kischtle” haben sich die TSG’ler noch einen weiteren Programmpunkte ausgedacht. Weiteren Spass gab es bei einem Fun-Game: Den Mannschaften wurde ein Flunkyball Spielfeld aufgestreut, um hier gegen einander anzutreten. Abteilungsvorstand Heiko Sommer zu dem Turnier: “Es gab erneut hochklassige Spiele zu sehen, wichtig war aber – dass es keine schwere Verletzungen gab. Insgesamt war es für alle ein wunderschöner Tag mit viel Spannung, Spaß und Action!”.
HIER DER LINK ZU DEN BILDERN:

http://www.andreas-ciupke.de/fotos/2015_07_12_Renegades_Funturnier/index.html
Turnierendstand:
1. Die Biberbüder
2. CoinToss Kingz
3. Heidehoppers
4. Lusthörnchen
5. Balleros
6. Prinzessinen Team
7. Goetheinstitut Schwäbisch Hall
8. Dir Wandervögler
9. Softies
10. Qertel’s Bitches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü