Jugend @ Reutlingen

Leider hatten unsere Jungs am Sonntag kein Glück. Das Spiel endete mit einem 3:16 für Reutlingen. Obwohl das Spiel zu Beginn relativ ausgeglichen schien (3:6), sollte sich zum dritten Inning alles ändern. Während die Jungs zu Beginn des dritten Innings rasch per Strike-out auf die Bank gesetzt wurden, konnten die Reutlinger Jungs massiv Punkte landen und zum Schluss mit einem inside-the-park-grand slam mit 4 + 4 zusätzlichen Punkten das Inning beenden und sich den Vorsprung mit 14:3 sichern. Auch im vierten und fünften Inning wurde es für unsere Jungs schwer einen Hit zu landen, was auch vielleicht an dem neu eingewechselten Pitcher lag. Das Spiel wurde durch die mercy-rule nach 5 Innings mit einem Punktestand von 3:16 beendet. Die Trainer Rodriguez und Walther sind trotzdem zufrieden mit der Leistung der Jungs. „Das Spiel ist etwas unglücklich gelaufen, aber es wurden kaum Error gemacht. Die Defense stand wie eine Eins. Woran wir jetzt arbeiten müssen ist das Ausbauen unserer neuen Pitcher. Dann knacken wir auch die nächste Saison.“

Die Jungs haben jetzt erst einmal Spielfrei über die Ferienzeit bis es dann am 16.09. zum letzten Spiel nach Aalen geht.

Es spielten:

Enis Alma, Levin Dosen (1), Hannes Härdtle, Hagen Härdtle, Elias Hölldampf (1), Jonas Hölldampf, Peter Maurer, Tobias Reisenbüchler, Isik Yildiz (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü