Frühjahrsputz auf der Auwiese

Kaum sind die Uhren eine Stunde vorgestellt, die ersten warmen Sonnenstrahlen draußen, tauchen auch wieder die fleißigen Baseballer aus ihren Nestern auf und wecken die Auwiese aus ihrem Dornröschenschlaf auf, um diese spieltauglich zu machen.

Im November wurde der Grundstein gelegt, denn es wurde Zeit, dass der Mound einen neuen Untergrund bekommt. Vielen ist sicherlich während der Saison der riesige Lehmhaufen am Dugout der Renegades aufgefallen. Im November war es dann soweit. Mit schwerem Gerät ging es dem Mound an die Substanz. Der Untergrund wurde mit Lehm aufgefüllt, verdichtet und mit frischem Sand abgedeckt. Natürlich hatten wir noch etwas Lehm übrig, da haben wir uns gedacht, machen wir die Batter’s Boxen auch gleich mit, wenn gerade schon mal der Bagger da ist. Dann haben wir natürlich auch unserer Auwiese ihren erholsamen Schlaf gegönnt, bis es dann an einem frühlingshaften Märzsamstag hieß: “Raus aufs Feld, aufräumen und das Feld startklar machen!” Mit Stampfer, Spaten, Schaufel, Rechen und einem Fiat Panda ging es dem Feld an den Kragen, um es aus seinem Winterschlaf zu wecken. Die Runlines wurden schön abgestochen, der Bereich um die Bases wurde klar abgegrenzt und natürlich bekam sowohl der Mound, als auch die Batter’s Boxen ihren letzten kosmetischen Schliff. Letztendlich haben es unsere fleißigen Herren und Mädels geschafft, dass unser Platz wieder tauglich für die Saison 2019 geworden ist.

Besonderen Dank gilt Harald Gempe sowie der Firma Stoll Honkling für seine Unterstützung und die Lehmbeschaffung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü